Schönheit

5 einfache Dinge, um Ihre Haut zu reinigen und zu strahlen

Pin
+1
Send
Share
Send

Es gibt ein paar einfache Dinge, die Sie in Ihr tägliches Leben integrieren können, damit Ihre Haut klar und strahlend wird.

  1. Die Menge an Milchprodukten pro Tag.

Berechnen Sie, wie viel Milch Sie tagsüber verbrauchen? Hier geht es nicht um Sahne im Morgenkaffee oder einen Löffel Eis nach dem Abendessen, sondern um Produkte, die häufig Lebensmittelallergien auslösen - Milchprodukte, die Sie essen oder trinken. Nahrungsmittelallergien können auch als Akne im Gesicht ausgedrückt werden, mit deren Hilfe der Körper versucht, die Substanz loszuwerden, die nicht zu ihm passt. Darüber hinaus enthalten moderne Milchprodukte häufig Hormone und Zucker, was auch zum Auftreten von Akne führen kann.

Natürlich sind Sie nicht verpflichtet, Milchprodukte ein für alle Mal und jetzt abzulehnen. Stellen Sie sich andererseits eine ehrliche Frage: Was ist für Sie wichtiger: saubere Haut oder ein Stück Käse zum Abendessen? Außerdem können Sie versuchen, auf milchfremde „Milchprodukte“ wie Nusskäse und Nussmilch umzusteigen.

  1. Menge an Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln.

Antworte ehrlich, wie viel Essen du verbrauchst und wie viel gekocht wird? Raffinierter Zucker und einfache Kohlenhydrate unterstützen den Entzündungsprozess im Körper, der zum Auftreten von Akne beitragen kann. Beginnen Sie mit dem Verzehr von Nahrungsmitteln, die die Reinigung unterstützen, den Hormonhaushalt verbessern und reich an Ballaststoffen sind: Nüssen, Samen, Kreuzblütlern und Kräutern. Eine ausreichende Menge an Ballaststoffen hilft dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, was bedeutet, dass die Leber entlastet wird, was wiederum zu einer Hautreinigung führt.

  1. Vereinfachen Sie Ihre tägliche Hautpflege.

Es ist leicht anzunehmen, dass das Ergebnis umso besser sein sollte, je mehr Mittel Sie für die Gesichtspflege verwenden. Tatsächlich würde ein solcher Ansatz jedoch eher zum gegenteiligen Effekt führen und die Situation nur verschlimmern. Ja, es ist wichtig und notwendig, die Haut täglich von Bakterien und Schmutz zu reinigen, die sich an den ein oder anderen Tagen ansammeln. Es ist jedoch auch zu beachten, dass die meisten Produkte zum Waschen und Reinigen aggressive Substanzen enthalten, die das Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut stören Dein Gesicht versucht so aktiv zu retten.

Versuchen Sie statt des üblichen Mittels ein Reinigungsöl. Ja, Öl! Oder suchen Sie ein Heilmittel, bei dem der Reinigungswirkstoff eine natürliche Substanz wie Lavendel, Hamamelis, grüner Ton, Kamille oder Rinde ist. Halten Sie sich von Produkten fern, die beim Waschen den Schaum bilden, da sie Natriumlaurethsulfat enthalten, das die natürliche Schutzschicht der Haut abspült und sie trocknen lässt.

  1. Überspringen Sie nicht den Befeuchtungsschritt.

Dies ist meine goldene Regel bei der Reinigung von Akne. Obwohl es unlogisch erscheinen mag, der bereits sehr fettigen Haut noch mehr Feuchtigkeit zuzuführen, besteht das Wesentliche darin, dass bei Akne die Haut normalerweise dehydriert ist und der Körper Schwierigkeiten hat, dies zu kompensieren, wodurch noch mehr Haut entsteht fett. Sie können Ihrer Haut mit einer pflanzlichen Nachtcreme auf Ölbasis helfen. Solche Produkte haben eine ähnliche Molekülstruktur wie Talg, der auf natürliche Weise hergestellt wird, so dass dies nicht zu einer Verstopfung der Poren führt. Suchen Sie nach einem Serum, das Jojobaöl oder Arganöl sowie ätherische Öle aus Grapefruit, Bergamotte oder Lavendel enthält.

  1. Stress auf eine Weise abbauen, die nur für Sie funktioniert.

Pass endlich auf dich auf! Dies beinhaltet die Einbeziehung von Praktiken, die Stress in Ihr tägliches Leben reduzieren. Dies ist Yoga, Meditation, Sex, ein Bad zu nehmen. Es gibt vereinzelte Hinweise darauf, dass Stress auch zu Akne beiträgt. Aber bei alledem musst du nicht „meine Hände drehen“, um dich vom Vergnügen zu überzeugen, ein Bad zu nehmen. Ich liebe es, meine Freizeit zu nutzen, um mir vorzustellen, was ich in meinem Leben erreichen möchte.

Saubere Haut ist erreichbar. Seien Sie einfach geduldig mit sich selbst und mit den Mitteln, mit denen Sie zu Ihrem Ziel gelangen. Höre auf deinen Körper und sei bereit, die Veränderungen zu akzeptieren, die dir passieren werden. Sie werden sich wie ein glücklicher Mensch fühlen, der sein Leben kontrolliert.

(via)

Pin
+1
Send
Share
Send

Sehen Sie sich das Video an: 12 Alltagsdinge, die deine Haut in null Komma nichts schöner machen (April 2020).