Rezepte

Rezept: Rohe Rübenkuchen

Pin
+1
Send
Share
Send

Kürzlich habe ich meine Freunde mit Rote-Bete-Kuchen nach einem neuen und völlig unvorstellbaren Rezept behandelt. Lass uns versuchen zusammen zu kochen?

Dessert erfordert ein wenig Fleiß und Zeit, aber das Ergebnis ist es wert! Und es ist unwahrscheinlich, dass Sie es irgendwo anders ausprobieren. Alle Hoffnung liegt nur bei Ihnen selbst und in der Küche.

Zutaten

Rohe Rüben - 2 mittelgroße Wurzelfrüchte;

Gekeimter Buchweizen - 1 Tasse;

Walnüsse - ½ Tasse;

Termine - 17-20 Stück;

Johannisbrot - 2 EL. Löffel;

Kakao - 2 EL. Löffel;

Kakaobutter - 2 EL. Löffel;

Vanilleschote;

Nüsse, Beeren und Kokosnuss zur Dekoration

Anweisung:

Grüner Buchweizen vorkeimen. Große Sprossen werden nicht benötigt, es reicht, dass sie schlüpfen. Die Rüben schälen, in einem Mixer (oder mit einer Reibe) mahlen, in ein Käsetuch geben und den Saft auspressen.

Den entstandenen Rote-Bete-Kuchen in eine tiefe Schüssel geben und gehackte Walnüsse hinzufügen. Mahlen Sie die Datteln (gewaschen und entkernt) und den Buchweizen in einem Mixer in einen pürierten Zustand und mischen Sie sie mit Ölkuchen ... Fügen Sie dem "Teig" Johannisbrot und Kakao hinzu (Sie können eine haben, aber dann mehr).

Ein Drittel der Vanilleschote auf eine feine Reibe geben und in eine Schüssel geben. Zerkleinern Sie ein kleines Stück Kakaobutter und schmelzen Sie es in einem Dörrgerät (oder Wasserbad) bei einer Temperatur von 40 Grad. In den Teig gießen und mischen, bis er homogen ist.

Den Teig auf Pergamentblätter mit einer Stärke von 2-3 cm legen, mit einem Messer in Kuchen schneiden und einige Stunden zum Trocknen in den Dörrapparat geben.

Die Kuchen sind fertig, es bleibt ihnen etwas zu dekorieren. Ich bedeckte die Kuchen mit roher Schokolade (Kakaopulver und geschmolzene Kakaobutter) und fügte gehackte Pistazien, Kokosnuss und Goji-Beeren hinzu. Die Kuchen sind elegant, festlich und lecker!

Pin
+1
Send
Share
Send