Rezepte

7 leckere und gesunde Wintersalate

Pin
+1
Send
Share
Send

Guten Tag!

Heute möchte ich Rezepte für gesunde Wintersalate mit Ihnen teilen.

Die Saison mit Tomaten, Gurken und frischem Grün ist vorbei. Jetzt, obwohl sie in vielen Geschäften sind, haben sie wenige Vitamine. Und jetzt ist all dieses Gemüse teuer. Die beste Wahl für Gesundheit und Mappe ist, Nahrungsmittel saisonal zu essen. Aus diesem Grund habe ich mich heute entschlossen, einen Beitrag zum Thema Wintersalate zu verfassen. Schließlich ist Gemüse im Winter nicht weniger wichtig als zu anderen Jahreszeiten! Sie haben viel Ballaststoffe und Nährstoffe, während sie kalorienarm sind.

Kürzlich haben wir das Prinzip der Aufteilung von Produkten auf einen Teller erörtert. Die angenehmste Nachricht: Der Teller kann JEDE Größe haben. Wenn Sie es zur Hälfte mit Gemüse füllen, passt der Rest nicht viel in Sie. Gemüse enthält viel Ballaststoffe, muss lange gekaut werden, nimmt viel Platz auf dem Teller und im Magen ein. All dies ist eine Garantie für eine gesunde Ernährung! Meiner Meinung nach ein sehr einfach anzuwendendes Prinzip. Ich rate Ihnen dringend, es zu versuchen.

Wir gehen also zu nützlichen Wintersalaten über.

Hier finden Sie keine Vinaigrettes. Ich esse sehr gerne, aber ich stehe nicht immer gerne am Herd. Tatsächlich gibt es im Leben eine Million weiterer interessanter Aktivitäten! Besonders wenn ich jetzt viel Energie habe, nachdem ich Kaffee abgelehnt habe. Daher wähle ich fast immer nur die Gerichte aus, die nicht viel Zeit benötigen.

Um den Vorgang zu beschleunigen, empfehle ich die Verwendung einer Küchenmaschine. Es geht also viel schneller!

1. Radieschen-Blumenkohl-Salat

Zutaten

Rettich

Blumenkohl oder Brokkoli (was ist)

Petersilie - 1 Bund

2 gekochte Eier

1 Esslöffel Mayonnaise

Pflanzenöl (zum Beispiel Raps, kaltgepresst) - 2 EL.

Salz und Pfeffer

Kochen:

Den Rettich schälen und raspeln. Kohl und Petersilie fein hacken. Alles mit gehacktem Ei mischen und mit Mayonnaise und Pflanzenöl würzen. Salzen.

2. Rotkohlsalat mit Pflaumen (oder Äpfeln)

Zutaten

1/2 Kopf Rotkohl

4 Pflaumen (oder 2-3 Äpfel)

2 Handvoll Kürbiskerne (geschält)

Olivenöl - 2 EL.

2 mittelgroße Rüben (30 Minuten in einer Schale vorkochen)

Apfelessig - 1 Esslöffel

Salz und Pfeffer

Kochen:

Kohl fein hacken. Pflaumen / Äpfel (Sie können beide!) In Scheiben schneiden. Die Samen in einer trockenen Pfanne 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze erhitzen. Rote Beete schälen und schneiden. Mischen Sie alles Gemüse mit Pflaumen, würzen Sie mit Öl und Essig. Salz und Pfeffer. Vor dem Servieren mit Samen bestreuen.

3. Chinakohlsalat mit getrockneten Früchten und Äpfeln in Ingwer

Zutaten

1/2 Stück Chinakohl (kann durch Grünkohl ersetzt werden, falls verfügbar, in Dänemark ist jetzt Saison)

2 große Äpfel

Saft und Schale von 2 Limetten oder 1 Zitrone

1 Rote Beete

5 cm Ingwerwurzel

Olivenöl

Nüsse - 1 Handvoll (Cashewnüsse, Mandeln, Erdnüsse sind gut)

Salz und Pfeffer

Kochen:

Kohl fein hacken. Rüben sehr dünn in Scheiben schneiden. Schneiden Sie die Äpfel in Würfel und geben Sie sie in eine Schüssel mit Limettensaft, Rüben und geschnittener Ingwerwurzel. Fügen Sie 1-2 Esslöffel heißes Wasser aus dem Wasserkocher hinzu. Etwa eine Stunde ziehen lassen (mehr als 3 Stunden). Nehmen Sie nach einer Stunde die Äpfel und Rüben aus der Schüssel und geben Sie sie in den Kohl. Reiben Sie die Limettenschale auf einer feinen Reibe in einem Salat, fügen Sie Öl hinzu. Salz und Pfeffer. Vor dem Servieren mit Nüssen bestreuen, die in einer trockenen Pfanne 3-4 Minuten vorgewärmt wurden.

4. Rote-Bete-Salat mit Walnüssen

Zutaten

3-4 mittelgroße rote Rüben

2 Handvoll Walnüsse

3 Knoblauchzehen

2 Handvoll Rosinen (besser als dunkel - es enthält mehr Nährstoffe)

Olivenöl

Essig (zum Kochen von Rüben) - 1 EL.

Salz und Pfeffer

Kochen:

Kochen Sie die Rüben in einer Schale etwa eine Stunde lang in leicht gesalzenem Wasser mit Essigzusatz (damit die Rüben nicht ihre schöne Farbe verlieren). Kühlen Sie ab, schälen Sie und reiben Sie auf einer feinen Reibe. Drücken Sie den Knoblauch hinein. Fügen Sie Nüsse, Rosinen und Butter hinzu. Salz und Pfeffer.

Hinweis: Die Knoblauchmenge kann entweder erhöht oder verringert werden. Anstelle von Rosinen eignen sich Datteln, Zwetschgen, Ingwer und getrocknete Aprikosen. Es gibt viele Variationen!

5. Selleriewurzelsalat mit Petersilie

Zutaten

1 kleine Selleriewurzel

1 große Bund Petersilie

3 Knoblauchzehen

Saft von 1/2 Zitrone

Dijon-Senf - 1 Esslöffel

200 ml saure Sahne - 15-20% Fettgehalt

3 EL Mayonnaise (wenn im Verkauf - ohne Zusätze auf der Basis von kaltgepresstem Öl; ich habe sogar eine in einem regulären Laden in Brjansk gesehen!)

Salz und Pfeffer

Kochen:

Die Selleriewurzel schälen und auf einer mittleren Reibe reiben (Sie können und sollten eine Küchenmaschine verwenden). Mischen Sie Mayonnaise, gepressten Knoblauch, Sauerrahm, Zitronensaft, Senf und Salz und Pfeffer in einer separaten Schüssel. Petersilie hacken. Selleriewurzel mit Petersilie und Sauce mischen.

6. Salat aus Möhren und Weißkohl

Zutaten

6 Stangen Sellerie

100 Gramm grüne Trauben

2 Äpfel

50 Gramm Walnüsse

1/4 Kopf Rotkohl

2 EL Olivenöl

2 EL Apfelessig

Salz und Pfeffer

Kochen:

Kohl und Sellerie fein hacken. Äpfel in Scheiben schneiden. Mischen Sie Essig mit Öl und gießen Sie Gemüse in diese Sauce. Salz und Pfeffer. Vor dem Servieren mit gehackten Nüssen bestreuen.

Wie Sie sehen, gibt es so viele Variationen! Alle diese Salate sind sehr schnell gekocht, sie sind gesund und lecker. Experimentieren Sie mit den Zutaten und Sie erhalten neue Kombinationen. Wählen Sie Ihre Favoriten!

Ich wünsche dir gute Gesundheit!

Pin
+1
Send
Share
Send

Sehen Sie sich das Video an: SALAT REZEPTE. Mittagessen Ideen zum Mitnehmen GESUND+SÄTTIGEND - Schule, Uni & Arbeit - CUISINI (April 2020).